Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Heft 5 / 1999

Wir über uns

Übersicht
Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen

 

 

Titelblatt Heft 5

 

 

Abbildung 1361 aus Heft 5:
Das Weiberwappen im Weiberbrief von 1627

 

Autor: Joseph Melchior Galliker

Grundlagen der Heraldik

Die Vielfalt der Kreuze

Angewandte Heraldik

Kreuze und Farben in Gemeinde- und Familienwappen
Die Gemeindewappen der Kantone:
- Uri
- Schwyz
- Obwalden
- Nidwalden
- Zug
- Glarus
Schwyzerörgeli mit dem Eichhorn-Wappen
Wie die Bezirksgemeinde Kägiswil OW zu ihrem Wappen kam
Korrekte Strassenbeflaggung in Baar
St. Martin auf den Etiketten aus Elm
Das Schweizerkreuz im Signet
Geometrische Kunst und Farbe

Wissenschaftliche Heraldik

Das Arbedo-Denkmal der Waffenbrüderschaft Uri-Luzern
Die Standesscheibenfolge der Eidg. Orte von 1606:
- Uri
- Schwyz
- Unterwalden
- Zug
- Glarus
Die Wappen der 7 Kurfürsten im alten Deutschen Reich

Humor in der Heraldik

Das Wappen auf dem Weiberbrief von 1627 des Unüberwindlichen Grossen Rates zu Stans

 

ISBN 3-908063-05-1
88 Seiten, 362 Abb., CHF 32.00

 

Zum Inhaltsverzeichnis des vorhergehenden Heftes
(Heft 4)

Zum Inhaltsverzeichnis des nächsten Heftes
(Heft 6)