Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Einführung

Gemeindefusionen
Neue Wappen

 

Gemeindefusionen

Das Thema der Gemeindefusionen ist hoch aktuell. Unter dem Begriff Gemeindefusion versteht man den Zusammenschluss von zwei oder mehreren Gemeinden zu einer neuen Gemeinde. Man unterscheidet zwischen dem Zusammenschluss zu einer neuen Gemeinde und der Aufnahme einer Gemeinde durch eine andere im Sinne einer Eingemeindung (Absorption).

Uns interessiert vor allem, wie die Wappenfrage bei solchen Fusionen gelöst wird.

Beim Anklicken einer der unten dargestellten Fahne erscheint eine chronologische Übersicht aller Fusionen seit 1850 des betreffenden Kantons. Aufgeführt sind die Namen der beteiligten sowie der der neuen Gemeinde. Weiter ist ersichtlich, welches bisherige Wappen übernommen oder ob ein neues geschaffen wurde. Beim Anklicken des Vermerks "Neues Wappen" erscheinen das neue und alle bisherigen Gemeindewappen mit einem Kommentar und der Bewertung. Dieselben Informatoinen erhalten sie auch in alphabetischer Reihenfolge aus allen Kantonen beim Anklicken des untersten Registers links aussen.

Wir von der Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen wünschen, dass die Schweiz weiterhin mit guten Gemeindewappen im In- und Ausland einen guten Ruf geniesst. Gerne beraten wir fusionswillige Gemeinden bei der Wappenwahl. Es ist unser ehrliches Anliegen, dass wir die Prädikate "schlecht" und "miserabel" gemäss unserem Bewertungsschema möglichst selten vergeben müssen. In unserer Schriftenreihe  sind in den Heften 17 bis 19 die Fusionswappen bis 2015 mit zahlreichen heraldischen Hintergrundinformationen beschrieben. Im "Schweizer Archiv für Heraldik", herausgegeben von der Schweizerischen Heraldischen Gesellschaft, sind diese Hefte 17 bis 19  rezensiert worden. Das Fazit: die Gemeindebehörden und die Stimmberechtigten wären gut beraten, wenn unsere Kommentare mehr beachtet würden. Problematisch sind die Vorgehensweisen, bei denen von einem Heraldiker mehrere Entwürfe angefordert werden, aber der Gemeinderat oder eine Kommission aus den Entwürfen einige wenige den Stimmberechtigften zur Wahl vorlegt und die besten wider besseres Wissen unterdrückt. Ungefragt mischen wir uns nicht in laufende Fusionsprojekte ein und kommentieren erst nach beschlossender Fusion.

Wir stehen aber gerne für eine Begutachtung der eingereichten Entwürfe zur Verfügung. Melden Sie sich doch bitte bei uns. So vermeiden Sie eine negative Bewertung.

 

Es geht nicht nur um das Beachten der heraldischen Regeln. Ebenso wichtig ist das optische Erscheinungsbild (z. B. Ausgwogenheit und Harmonie der Formen). Gute Kenntnisse über die Symbolik sind ebenso gefragt wie das Wissen um die geschichtlichen Hintergründe der betroffenen Region, um Legenden und Sagen, um topografische Besonderheiten und vieles mehr. Vielleicht eignet sich der neue Gemeindename auch für ein "redendes" Motiv. Weiter geht es auch um ganz praktische Aspekte wie das Übertragen des Wappens auf die Fahne, beispielsweise um die Wirkung bei den doch recht unterschiedlichen Betrachtungsdistanzen.

 

Aargau

Appenzell
 A. Rh.

Appenzell
I. Rh.

Bern

Basel-Land

Basel-Stadt

Freiburg Genf Glarus Graubünden Jura Luzern
           
Neuenburg Nidwalden Obwalden St. Gallen Schaffhausen Schwyz
           
Solothurn Thurgau Tessin Uri Waadt Wallis
       
    Zug Zürich