Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Graubünden

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Graubünden: St. Antönien

Im Jahr 2007 wurde die Gemeinde St. Antönien-Ascharina an die Gemeinde St. Antönien eingegliedert:

 

 

St. Antönien-Castels
(bis 1979)

 

St. Antönien-Ascharina
(bis 2007)

 

 

St. Antönien
(bis 2007)

 

 

 

St. Antöninen

 

 

Beide Gemeinden führten das Antoniuskreuz im Wappen, was auch den Namen versinnbildlicht. Deshalb lag es auf der Hand, dass die Anzahl Sterne von zwei auf drei erhöht wurde. Die Gemeinden St. Antönien-Castels und St. Antönien-Rüti wurden bereits 1979 unter dem vereinfachten Namen St. Antönien zusammengelegt.

 

Blasonierung:

In Blau ein gelbes Antoniuskreuz, überhöht und beseitet von je einem gelben sechsstrahligen Stern

 

 

Wertung: Gut   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Sauge BE