Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Solothurn

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Solothurn: Lüsslingen-Nennigkofen

Ab dem Jahr 2013 sind die beiden Gemeinden Lüsslingen und Nennigkofen zusammengeschlossen:

 

 

Lüsslingen

 

 

Nennigkofen

 

 

 

Lüsslingen-Nennigkofen

 

 

Die Gemeinderäte wählten dieses Wappen aus mehreren Vorschlägen. Es sei ein Heraldiker beigezogen worden und das Wappen entspreche den heraldischen Ansprüchen und auch der Kanton sei damit einverstanden. Der Autor ist anderer Ansicht:

Für das neue Wappen wurden die bisherigen zusammenkopiert. Dadurch grenzen die beiden Metallfarben Weiss und Gelb aneinander, was gegen die heraldische Farbregel verstösst. Das Braun des Baumstammes und der Äste ist zudem keine heraldische Farbe und hätte ersetzt werden müssen. Weiter wirkt das Wappen keineswegs harmonisch, denn die senkrecht stehende Linde und die schräg liegende Ähre vermitteln den Eindruck, dass die beiden vereinigten Dörfer verschiedene Wege gehen und nicht "am gleichen Strick ziehen".
 

Blasonierung:

Schräglinks geteilt von Weiss mit grüner Linde mit natürlichem Stamm und Ästen auf grünem Boden, und von Gelb mit rotem Schräglinksbalken, belegt mit gelber Kornähre.

 

Wertung: Schlecht   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Lüterswil-Gächliwil SO