Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Tessin

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Tessin: Lavizzara

Im Jahr 2004 vereinigten sich die sechs Gemeinden Broglio, Brontallo, Fusio, Menzonio, Peccia und Prato-Sornico zur neuen Gemeinde Lavizzara:

 

 

Broglio

 

Brontallo

 

 

Fusio

 

 

Menzonio

 

Peccia

Prato-Sornico

 

 

 

 

Lavizzara

 

 

 

 

 

Der hinterste Teil des Maggiatales heisst Val Lavizzara. Deshalb lag es auf der Hand, dass die neue Gemeinde diesen Namen übernahm.

Das Tal wird durch die gestürzte Spitze in Grün dargestellt. Die kleinere weisse Spitze markiert die firnbedeckten Berge und die sechs schwarzen Rechtecke symbolisieren die ehemaligen sechs Gemeinden. Diese Rechtecke stellen Granitplatten dar und verweisen auf die Bedeutung der Steinbrüche im Tal, aus denen Granit gebrochen wird.

Die Kombination von zwei Spitzen in dieser Art ist unheraldisch und verstösst gegen die Farbregel. Es dürfen nicht zwei aneinanderstossende Felder dieselbe Farbe aufweisen, bzw. in der Heraldik gibt es keine "Trennlinien". Auch die sechs Granitplatten sind nicht so ohne weiteres als solche erkennbar.

 

Blasonierung:

in Grün gestürzte weisse Spitze, darin leicht erniedrigte weisse Spitze, belegt mit sechs liegenden schwarzen, pfahlweise angeordneten Rechtecken.

 

Wertung: Schlecht   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Léchelles FR