Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

 

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Tessin

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Tessin: Riviera

Im Jahr 2017 schlossen sich die vier Cresciano, Iragna, Lodrino und Osogna zur neuen Gemeinde Riviera zusammen:

 

 

 

Cresciano

 

 

Lodrino

 

 

 

Iragna

 

 

Osogna

 

 
 

 

 

Riviera

 

 

Die vier Fusionsgemeinden einigten sich auf einen neuen Namen, der aber identisch ist mit dem des Bezirks. Dieser besteht jetzt nur noch aus den beiden Gemeinden Biasca und Riviera.

Bezirk Riviera

Besonders erwähnenswert ist jedoch, dass im Tessin endlich wieder einmal ein heraldisch einwandfreies Wappen gewählt wurde. Es ist eigentlich keine Neuschöpfung, denn es setzt sich aus Elementen bisheriger Wappen zusammen: Der Fluss ist in den Wappen des Bezirks und der Gemeinde Osogna vorhanden. Hammer und Meissel, in gekreuzter Form dargestellt, entstammen den Wappen von Cresciano und Lodrino. Der Buchstabe „R“ mit dem charakteristischen Querstrichlein ist dem Bezirkswappen entliehen.

Mit drei Motive und drei Farben wirkt das Wappen nicht überladen. Die Symbolik ist durchdacht und repräsentativ. Der Buchstabe „R“ steht im Gegensatz zum Bezirkswappen an erster Stelle und die Schildfarbe Weiss lassen keine Verwechslungen zu.


 

Blasonierung:

In weiss blauer Fluss, oben begleitet von rotem Buchstaben „R“, dessen Abstrichlinie von einem s-förmi-gen Haken gekreuzt wird, unten begleitet von rotem Hammer und rotem Meissel, schräggekreuzt

 

Wertung: Gut