Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Übersicht der Fusionen im
Kanton Freiburg

Übersicht alle Fusionswappen

Kriterien für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Freiburg: La Sonnaz

Ab dem Jahr 2004 sind die drei Gemeinden La Corbaz, Cormagens und Lossy-Formangueires unter dem neuen Namen La Sonnaz vereinigt:

 

 

La Corbaz

La Corbaz war am Ende des 14. Jahrhundert
Teil der Vogtei unter den Herren
von Englisberg.
Das wird durch den aus der Teilungslinie wachsenden Löwen zum Ausdruck gebracht.
Die drei Rosen beziehen sich auf die Familie von
Duens bzw. Thüdingen (Düdingen), welche die
Patronatsrechte über die Pfarrkirche von Belfaux
besassen, wohin La Corbaz kirchgenössig war.

 

 

Cormagens

Weil Cormagens Teil der Grafschaft Thierstein
war, führt die Gemeinde die Hirschkuh (Hindin)
im Wappen. Auch hier bezieht sich die Rose auf
die Patronatsrechte der Familie Duens
(Thüdingen).

 

 

Lossy-Formangueires

Das Wappen  setzt sich aus Elementen der
beiden Gemeinden Lossy und Formangueires zusammen.

(Link zur Fusion)

 

 

 

La Sonnaz

 

 

Bereits 1982 vereinigten sich Lossy und Formangueires zu Lossy-Formangueires, wobei die Wappenmotive vereinigt wurden.

Das jetzige Wappen ist eine Neuschöpfung, die mit Ausnahme der Rose keinen Bezug mehr zu den bisherigen Wappen hat. Die neue Gemeinde nennt sich nach dem Flüsschen La Sonnaz und zeigt dieses auch im Wappen. Trotz der vier Farben (Grün bei den Kelchblättern der Rose wird nicht mitgezählt) wirkt das Wappen ausgewogen und ansprechend.
 

Blasonierung:

Durch gewellten weissen Schräglinksbalken getrennt von Blau mit weisser Rose mit gelbem Butzen und grünen Kelchblättern und Rot mit gelbem Mühlrad.

 

Wertung: Gut 

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Stammheim ZH (alphabetisch innerhalb der Schweiz)

Zur nächsten Gemeindefusion:   Torny FR (alphabetisch innerhalb des Kantons Freiburg)

Zur nächsten Gemeindefusion: Terre di Pedemonte TI (innerhalb der Bewertungsstufe "gut")


Exkurs: Das Wappen der Herren von Englisberg

Die Herren von Englisberg waren ein Ministerialengeschlecht in den Diensten der Grafen von Kyburg und sind seit dem 12. Jahrhundert aktenkundig.
Wie auch bei andern lokalen Dynastien ist ein Teil ihres Herrschaftsgebietes in den heutigen Gemeindewappen ablesbar.
Die beiden Gemeinden Englisberg BE und Givisiez FR übernahmen das Wappen ihrere Herren unverändert.

         

Englisberg BE

Givisiez FR

Granges-Paccot FR

La Corbaz FR

Oberschrot FR)

         
Berlens FR Formangueires FR Lossy-Formangueires FR Wald BE Mézières FR