9Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Tessin

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Tessin: Breggia

Im Jahr 2009 vereinigten sich die sechs Gemeinden Bruzella, Cabbio, Caneggio, Morbio Superiore, Muggio und Sagno  zur neuen Gemeinde Breggia:

 

 

Bruzella

 

Cabbio

 

 

Caneggio

 

Morbio Superiore

 

Muggio

Sagno

 

 

 

 

Breggia

 

 

 

 

 

Die neue Gemeinde nennt sich nach dem Fluss Breggia und legte sich erst 2014 ein neues Wappen zu. Dieses zeigt den Namen gebenden Fluss und einen Kastanienzweig. Die Anzahl der vereinigten Gemeinden ist durch sechs Blätter und sechs Kastanien versinnbildlicht.

Leider gehört dieses Wappen zu den schlechtesten, die in letzter Zeit im Tessin neu geschaffen wurden. Besonders zu beanstanden ist die Wahl von unheraldischen Farben. Der Schild weist ein oliv und die Kastanien ein orange getöntes Gelb auf. Der Ast mit den Blättern und Kastanien ist zu naturalistisch dargestellt. Aufgrund der Farbgebung wirken die Kastanien eher wie Aprikosen. Das Original zeigt die Kastanien mit gleichfarbigen Stacheln, die sich vom etwas anders getönten Gelb des Hintergrundes kaum abheben. Der Autor versah die Kastanien deshalb mit schwarzen Stacheln. Der Fluss mit seinen unregelmässig gezeichneten Wellen mit weissen statt schwarzen Konturen wirkt unharmonisch. Das ganze Wappen wirkt schlecht gezeichnet.

 

Blasonierung: In oliv getöntem Gelb aus dem linken Schildrang hereinbrechender schwarzer Ast mit sechs grünen Blättern und sechs orange getönten gelben Kastanien über nach rechts ansteigendem blauem Schildfuss mit drei weiss konturierten Wellen.

 

Wertung: Miserabel   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Brig-Glis VS