Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Glarus

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Glarus: Haslen

Im Jahr 2006 schlossen sich die zwei Gemeinden Leuggelbach und Nidfurn an die Gemeinde Haslen an:

 

 

Haslen (alt)

 

Leuggelbach

 

 

Nidfurn

 

 

 

Haslen (neu)

 

 

Da der Name nicht verändert wurde, hätte sich ein neues Wappen nicht aufgedrängt. Zudem war bereits bekannt, dass die Landsgemeinde vom 7. Mai 2006 über eine Gemeindereorganisation zu befinden hat.

Das neue Wappen vereinigt die Motive der bisherigen in einem gevierten Schild. Ob die heraldische Farbregel auch für die einzelnen Felder eines gevierten Wappens gilt, ist unter Heraldikern teilweise umstritten. In der Tat gibt es mehrere Gemeindewappen, in denen die Farbregel nur innerhalb der einzelnen Felder eingehalten ist, nicht aber unter den Feldern selbst.

 

Blasonierung:

Geviert von Rot und Blau, 1 und 4: In Rot weisser Schrägfluss, 2: in Blau halber aus der Teilungs-linie steigender gelber Löwe, gelben Zweig mit drei gelben Haselnüssen haltend, 3: in Blau sechsstrahliger gelber Stern.

 

Wertung: Gut   

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Hauptwil-Gottshaus TG