Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Graubünden

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Graubünden: Valsot

Ab dem Jahr 2013 sind die beiden Gemeinden Ramosch und Tschlin zur neuen Gemeinde Valsot vereinigt:

 

 

Ramosch

 

 

Tschlin

 

 

 

Valsot

 

 

Für das neue Wappen sind die beiden bisherigen Wappenmotive in zwei Felder kopiert worden, wobei die Farben von Ramosch vertauscht wurden. Nach einer ersten Fassung wollte man die beiden Wappen unverändert ins neue übernehmen, was aber gegen die heraldische Farbregel verstösst, wonach nicht Weiss an Weiss grenzen darf. Die aufrechte Stellung beider Tiere führt dazu, dass relativ grosse Flächen übrig bleiben. In der Heraldik müssen die Figuren ihre Felder möglichst flächenfüllend belegen. Dementsprechend wirkt das neue Wappen mit den stark gegliederten Motiven durch die massive Verkleinerung wenig ausdrucksstark. Das Fusionswappen stammt aus dem Fusionsvertrag, das auf den Zeichnungen aus dem Bündner Wappenbuch von 1982 basiert. Zu hoffen ist, dass ein guter Grafiker diese Wappentiere optimaler darstellen wird.

 

Blasonierung:

Schräglinks geteilt von Weiss mit steigendem schwarzem Steinbock, schwarze Hechel haltend, und von Schwarz mit steigendem weissem Einhorn.

 

Wertung: Befriedigend 

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Vernay FR