Stiftung Schweizer Wappen und Fahnen

Wir über uns

Publikationen

Index Sachgebiete

Abonnement
Bestellungen

Kontakt

Befreundete
Organisationen

Gemeindefusionen
Kanton Tessin

Gemeindefusionen
Neue Wappen

Kriterien
für die Wertung

 

 

Gemeindefusion im Kanton Tessin: Collina d'Oro

Im Jahr 2004 vereinigten sich die drei Gemeinden Agra, Gentilino und Montagnola zur neuen Gemeinde Collina d'Oro:

 

 

Agra

 

Gentilino

 

 

Montagnola

 

 

 

Collina d'Oro

 

 

Das einzig Positive am neuen Wappen von Collina d’Oro besteht darin, dass man nicht versuchte, die Motive aus den Wappen der drei vereinigten Gemeinden ins neue zu übernehmen, sondern etwas Neues gestalten wollte. Eigentlich will das Wappen auf den neuen Gemeindenamen (collina d’oro = goldener Hügel) Bezug nehmen. Jedoch ist der Hügel in grüner Farbe gehalten und entspricht nun nicht dem eigentlichen Namen. Hingegen ist der Himmel gelb mit einer ebenfalls gelben Sonne, was gegen die heraldische Farbregel verstösst (Metallfarbe auf Metallfarbe). Ausserdem werden in der Heraldik die Sonnen mit echten Strahlen und nicht mit profanen Strichen gezeichnet. Dieses Gebilde könnte auch als Zahnrad interpretiert werden.

Der gewellte blaue Schildfuss symbolisiert zweifellos den Luganersee. Die zusätzliche gelbe Welle könnte die Spiegelung der Sonne auf dem Wasser gedeutet werden. Aber die weisse Wellenlinie ist heraldisch unter keinen Umständen zu akzeptieren. Da der Schildrand durchbrochen ist, handelt es sich auch nicht um einen Fluss oder Wellenbalken, sondern um eine physische Abtrennung des Schildfusses vom Schild. Der Grafiker glaubte wohl, besonders originell zu sein, gestaltete aber ein an sich zerstörtes Wappen. Die Fahnenfabriken nähen nun fälschlicherweise einen weissen Wellenstreifen in die Flaggen. Doch gemäss dem Wappen müsste die Flagge an dieser Stelle auch zerschnitten sein!

Der rote Winkel ist schwer zu deuten. Es könnte sich um die Hälfte eines Keilrahmens handeln, wie er von den Kunstmalern mit Leinwand bespannt wird. Eine Reminiszenz an die in diesen malerischen Dörfern lebenden Künstler? Aber warum nur zwei Schenkel?

 

Eine Blasonierung diese Wappen ist nicht möglicht.

 

Wertung: Miserabel 

 

Zur nächsten Gemeindefusion: Corpataux-Magnedens FR